Externe Veranstaltungen

Willkommen auf dem Land - Wege in einen neuen Alltag Praxisforum am 18. November 2015 in Romrod

Flüchtlinge sollen in Hessen eine neue Lebensperspektive  erhalten. Daran arbeiten viele Menschen in Hessen mit, in den Verwaltungen der Kreise und Städte, in den Arbeitsämtern und Jobcentern, in Schulen und Unternehmen.  Ehrenamtler in Vereinen und Initiativen nehmen sich der Flüchtlinge an. Aus der großen Zahl guter Beispiele werden einige im Praxisforum vorgestellt.  Zwei Projekte zielen auf Integration durch Ausbildung:  Hier lernen Flüchtlinge die Arbeitswelt in der neuen Heimat kennen, die Menschen und ihre Sprache, aber auch  Landschaft und Sehenswürdigkeiten.

In Mittelhessen  wirken dafür Unternehmen, Landkreise, IHK und Arbeitsagentur zusammen. Der Einführungsvortrag informiert  zunächst über wichtige Grundlagen für Integration durch  Ausbildung und Arbeit. Auch viele Vereine und Einzelpersonen unterstützen  Flüchtlinge dabei, Wege in einen neuen Alltag zu finden.  Im Praxisforum stellen sich Initiativen vor, die helfen den  Hauptschulabschluss zu erwerben, gemeinsamen Sport zu treiben oder zu kochen. So werden Kontakte geknüpft und neuer Mut geschöpft.

Flucht und Angst künstlerisch und  kreativ verarbeiten – auch das ist ein Weg in eine neue Zukunft. Eine Gemeinde zeigt, wie das gelingen kann. Der Hessische Städte-und Gemeindebund rundet die Berichte ab und fasst Modelle zur gesellschaftlichen Integration in hessischen Kommunen zusammen.

 

Quelle: http://vitale-orte.hessen-nachhaltig.de/de/Termine.html

 

Mehr Informationen und Anmeldung

Von Brüssel über Berlin nach Wiesbaden

Informationsveranstaltung über Förderprogramme

Das Regierungspräsidium Gießen veranstaltet am Freitag, dem 3. Juli 2015 in der RITTAL-Arena in Wetzlar eine Informationsveranstaltung über europäische und nationale Förderprogramme. Nähere Informationen enntnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer.

 

EINLADUNG und Information zur Informationsveranstaltung
Flyer Förderveranstaltung Juli 2015 Fina[...]
PDF-Dokument [1.1 MB]

FRAUEN MACHT im ländlichen Raum

 

Das Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz veranstaltet am Samstag, dem 13.Juni 2015 in Schwalmstadt/Treysa eine Tagung unter dem Titel: „FRAU MACHT im ländlichen Raum“. Die Tagung will Frauen ermutigen, sich politisch zu engagieren, gesellschaftliche Ressourcen für sich zu nutzen, sich durch Unternehmensgründungen selbstständig zu machen und eigene Lebensentwürfe kreativ umzusetzen.

 

Infos dazu:

 

Einladungsflyer
EF_Flyer_2015_Screen..pdf
.pdf Datei [522.4 KB]
Anmeldungsformular
EF_Einleger_2015_Screen-1..pdf
.pdf Datei [78.4 KB]

26. DWHG-FACHTAGUNG AM MÜRITZSEE

Thema „Die Entwicklung der Wasserwirtschaft, Wasserstraßen und des Naturschutzes in Mecklenburg-Vorpommern“ vom 18. - 20. Juni 2015 im Haus Kölpinsee der Europäischen Akademie Mecklenburg-Vorpommern in Warden.

Die Tagung wird nach Anreise der Teilnehmer am Donnerstagnachmittag, 18. Juni 2015, mit Einführungsvorträgen beginnen. Der Freitag, 19. Juni 2015, ist ganz den Fachvorträgen gewidmet. Am Samstag, 20. Juni 2015, findet eine Busexkursion in der Region statt.

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.

Programm und Einladung im PDF-Format
DWhG Fachtagung Juni.pdf
PDF-Dokument [637.0 KB]

Hessische Akademie

Geschäftsstelle
Leitung:

Andrea Emmel M.A.

Poststraße 40
34385 Bad Karlshafen

Tel.:05672-9224290

Fax: 05672-9224291

E-Mail: hessischeakademie@t-online.de

Termine und Bestellungen

Sie wollen an einer unserer Veranstaltungen teilnehmen? Dann nutzen Sie unser Teilnahmeformular für die Anmeldung.

 

Für die Bestellung einzelner Publikationen nutzen Sie bitte das Kontaktformular oder nehmen Sie dirket Kontakt mit uns auf.